PRAXIS FÜR eRNÄHRUNG & HEILKUNDE

Bianca Glasschröder  Heilpraktikerin

Behandlungsmethoden

Ernährungstherapie /-Beratung

Die Ernährungstherapie beinhaltet ein ausführliches Anamnesegespräch, meist ist dazu auch ein Ernährungsprotokoll notwenig. Danach arbeite ich einen Ernährungsplan /-Vorschläge aus.


Orthomolekulare Therapie

„Die orthomolekulare Therapie bezeichnet die Erhaltung der Gesundheit und Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Organismus vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind”  

Professor Linus Pauling, 1901 - 1994, Biochemiker und Nobelpreisträger

Hierzu gehören Vitamin, Spurenelemente, Mineralstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe.


Reflexzonenarbeit am Fuß

Die Fussreflexzonentherapie ist ein alternativmedizinisches Behandlungverfahren, das schon vor Tausenden von Jahren in China, Indien, Ägypten praktiziert wurde.

Es basiert auf dem Prinzip, dass sich jedes Körperteil / Organ an einer bestimmte Stelle am Fuß widerspiegelt.

So kann die Behandlung der Fußreflexzonen als Umstimmungstherapie eingesetzt werden:

Reflexzonenarbeit am Fuß

  • es fördert den Lymphabfluss in Extremitäten,
  • löst die Muskelverspannungen,
  • kann Schmerzen lindern,
  • bewirkt einem besseren Schlaf,
  • kräftigt die körperliche Verfassung,
  • fördert der Ausgleich des vegetativen Nervensystems. 

Das Spektrum von Krankheiten und Beschwerden, bei denen die Fußreflexzonentherapie zum Einsatz kommt und positive Effekte zeigt, ist weit. Bewährte Einsatzbereichen sind Magen-Darm-Problemen, Stoffwechselstörungen, Gelenk-Erkrankungen oder Schmerzzuständen.

Bei chronischen Erkrankungen kann sie den Gesundungsprozeß ankurbeln und unterstützen.


Atemtherapie

Durch die Therapie mit dem Atem werden die Atemmechanik bei pulmonalen Erkrankungen, Störungen des Bewegungsapparates bei Wirbelsäulenerkrankungen, sowie Fehlregulationen des vegetativen Nervensystems und psychischen Störungen positiv verändert.

Aufgrund geziehlter und unterschiedlich dosierter Druckverschiebungen in Haut, Muskeln und Faszien wird eine nervös-reflektorische Steuerung in Gang gesetzt und somit unwillkürlich eine Veränderung der Atembewegung hervorgerufen.


Schröpfen

Das Schröpfen zählt zu den ab- und ausleitenden Verfahren. Es ist bekannt, dass definierte Hautareale über nervale Verbindungen Beziehungen zu den inneren Organen haben. Dies bedeutet, dass bei Erkrankungen innerer Organe Überempfindlichkeiten auftreten können.         Beim Trockenschröpfen erfolgt die Wirkung über die Hautzone, also eine Reflexwirkung auf innere Organe.


 

Terminvereinbarung

Für eine Terminvereinbarung können Sie mich per Telefon 08066 / 88 38 92,  

per email: praxis@glasschroeder.com oder

über das Kontaktformular erreichen.

Sprechzeiten finden nach Vereinbarung statt.

Ich freue mich auf Sie.